Vorgehen bei Konfliktsituationen im Migrationsbereich
 
Bei interkulturellen Konfliktsituationen, Integrationsprobleme und Auffälligkeiten im Sozialverhalten welche die Zusammenarbeit erschweren, basiert unsere Arbeitsweise auf der situationsgerechten Verwendung und Kombination verschiedener Problemslösungstrategien. Sie werden individuell an die kulturellen Gegebenheiten angepasst und bei Bedarf in der jeweiligen Landessprache durchgeführt.
 
Vorgehen:
  1. Klärung der Problemlage
  2. Umsetzung von Akut-Massnahmen
  3. Überwindung von Verweigerungshaltungen
  4. Motivation zur Zusammenarbeit
  5. Bewältigung der Krisensituation
  6. Schaffung von Lösungsansätzen und Perspektiven